Lackenhof am Ötscher - Kesselgraben-Schneeschuhstrecke

Schneeschuhwanderung ausgehend von Lackenhof, Sonnenhof

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

3,60 km Länge

Tourendaten
  • Strecke: 3,60 km
  • Aufstieg: 150 Hm
  • Abstieg: 150 Hm
  • Dauer: 2:30 h
  • Niedrigster Punkt: 808 m
  • Höchster Punkt: 956 m
Eigenschaften
  • Rundtour

Details für: Lackenhof am Ötscher - Kesselgraben-Schneeschuhstrecke

Kurzbeschreibung

Auf Schneeschuhen durch geheimnisvolle Wälder wandern, auf Großvaters´ Spuren die unberührte Natur erleben. Wer die Stille der Winterwelt genießen möchte, findet in Lackenhof am Ötscher jede Menge Möglichkeiten.

Beschreibung

Die Sonnenhof- Tour ermöglicht, die Winterlandschaft auf leiser Sohle zu entdecken und ermöglicht einen der schönsten Ausblicke auf den Ortskern samt Pfarrkirche Lackenhof. Oben angekommen schließt der gemütlichere Mandlboden- Winterwanderweg an, wo man dann direkt zu der urigen Mandboden- Hütte, mit herrlicher Aussicht auf den Gr. & Kl. Ötscher, kommt. Von dort geht es dann über die Waldkapelle zurück in den Ort.

 

Startpunkt der Tour

Lackenhof, Sonnenhof

Zielpunkt der Tour

Lackenhof, Mandlboden-Hütte

Wegbeschreibung für: Lackenhof am Ötscher - Kesselgraben-Schneeschuhstrecke

Sonnenhof – Berglerweg – weiter auf die Bockhörner zur Mandlbodenhütte – Einkehrschwung – über die Waldkapelle zurück ins Tal

Anfahrt

A1 Abfahrt Ybbs – B 25 nach Gaming – Abzweigung Grubberg B 71 nach Lackenhof- Parkplatz Feuerwehr

Parken

Parkmöglichkeit Feuerwehr

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Scheibbs, Busverbindung nach Lackenhof

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour
Weitere Infos / Links

Ybbstaler Alpen - Tourismusbüro Lackenhof

Teichwiese 1b, 3295 Lackenhof

T +43 7480/93049

info@ybbstaler-alpen.at

www.ybbstaler-alpen.at

Ausrüstung

Sie brauchen eine sportliche Winterbekleidung (wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv) feste über den Knöchel reichende, wasserdichte Winter- oder Wanderschuhe, Handschuhe, Haube und eine Sonnenbrille. Einen Rucksack mit Müsliriegel und Getränke in einer Thermoskanne für Unterwegs, Ersatzkleidung zum Wechseln, Sturmhaube und ein zweites Paar Handschuhe (Fäustlinge), Schibrille und Sonnenschutz.

 

 

Sicherheitshinweise

Ihre Wanderungen im Mostviertel sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition  entspricht. Informieren Sie sich vorab über den  Wetterbericht . Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die  Hütten und Jausenstationen , die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben.  Informieren  Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.