Museum

Privatmuseum Karl Teufel

Beschreibung

Unter dem Motto „Altes Handwerk - neu gelebt“ zeigt Zimmermeister Karl Teufel in der ehemaligen Volksschule Lackenhof jeden Donnerstag viele Arbeitsgeräte aus dem Handwerksberuf der Zimmerer und Tischler, die aber auch von den Holzknechten der damaligen Zeit mitbenutzt wurden. Wie man diese Werkzeuge auch heute noch produktiv einsetzt, kann man bei diversen Vorführungen miterleben. Außerdem wird auf verschiedenem Bildmaterial so manche Entstehungsgeschichte der Werkzeuge dokumentiert.
Zusätzlich vermitteln der Ötscherbär und zahlreiche andere präparierte heimische Tiere Lehrreiches aus der Welt der Fauna.

Zum Museum "Altes Handwerk - neu gelebt", welches nun seit 3 Jahren besteht, gesellt sich eine Sonderausstellung über "Die Kuh als Zugtier" dazu.
Eine Kuh mit angehängten Mistschlitten in Originalgröße, viele A3 Bilder mit Kuh- und anderen Gespannenn und dessen dazugehörigen Erklärungen werden seit November 2017 mit Führungen dargebracht.

Standort & Anreise

Vollbild
Privatmuseum Karl Teufel


A-3295 Lackenhof

Route planen