Planschen am Lunzer See, © weinfranz.at

Paragleiten am Ötscher

Paragleiter blicken über das ganze Mostviertel: Vom Hüttenkogel oder Ötschergipfel aus öffnet sich ein herrliches Panorama.

Der Ötscher ist nicht nur eine Ski- und Wanderarena, sondern auch bei Paragleitern sehr beliebt. Die Flugschule Kilb Freewind bietet Tandemflüge an.

Durch die leichte Erreichbarkeit – Fahrt mit dem Sessellift bis zum Schutzhaus und kurzer Aufstieg – ist der Hüttenkogel wohl der beliebteste Startplatz. Gestartet wird in Richtung NW, ein Windanzeiger ist vorhanden. Wer direkt vom Ötschergipfel aus aufsteigen will, hat mehrere Anstiegsmöglichkeiten. Die Standardroute führt vom Schutzhaus zum Gipfel (ca. 1 Stunde Gehzeit), die alpinere Route über den Rauhen Kamm (3-4 Stunden Gehzeit). Ist der Schirm erst einmal auf 1.893 m getragen worden, ist ein Start unmittelbar vor dem Gipfelkreuz wohlverdient und einfach unvergesslich. Auf der Ötscherwiese gibt es einen großen Landeplatz. Der Ticketpreis für die Liftfahrt beinhaltet Start- und Landegebühr.

Der Berg eignet sich nur zum Fliegen bei Wind aus NW! Vorsicht bei stark zunehmendem Höhenwind aus NW! Der Landeplatz hat in der Hauptthermikzeit kräftige Ablösungen!

Paragleiten – Tandemflug am Ötscher und Hochkar

Heben Sie ab mit einem geprüften Tandempiloten und erleben Sie ein unbeschreibliches Gefühl! Infos und Buchung:

Flugschule Kilb Freewind
Kettenreith 3
3233 Kilb
T +43 02748/60015 oder
+43 676/5114640
E office@flugschule-kilb.at
www.flugschule-kilb.at

Walter Taferner nimmt Sie mit auf ein Abenteuer über den Gipfeln des Hochkars. Auskunft unter T +43 664/4947771.

Ötscher