Zellerrainrunde

Rennradtour ausgehend von Hotel**** Schloss an der Eisenstraße, Waidhofen/Ybbs

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

171,87 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 171,87 km
  • Aufstieg: 1.884 Hm
  • Abstieg: 1.855 Hm
  • Dauer: 6:30 h
  • Niedrigster Punkt: 356 m
  • Höchster Punkt: 1.121 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • faunistische Highlights

Details für: Zellerrainrunde

Kurzbeschreibung

Ein Abstecher ins Mariazeller Land und Hochschwabgebiet. Sehr lange und landschaftlich sehr reizvolle Tour!

Beschreibung

Die Strecke führt zunächst flach durch das kleine Ybbstal und durch den Zogels- und Wiesergraben nach Gaming. Es folgt der Anstieg auf den Grubberg auf breiter Straße, bevor es links Richtung Mariazell weitergeht.

Wir radeln weiter taleinwärts durch das wildromantische Tal, zunächst noch eher flach verlaufend wird die Strecke aber immer steiler. Einige anspruchsvolle Rampen sind zu absolvieren, ehe man über eine wunderschön gelegene Almfläche zum höchsten Punkt der Tour, dem Zellerrain, gelangt.

Es folgt eine flotte Abfahrt sowie einige Flachpassagen bis Gußwerk. Hier beginnt nun die knapp 50 km lange Fahrt durch das wildromanische Salzatal. Einige kurze Anstiege sind hier zu meistern, im Wesentlichen geht es aber stets flussabwärts dahin. Nach dem Salzatal rechts abbiegen und über eine kurze Steigung fallend bis Göstling. Ein 2,5km langer Anstieg über die Große Kripp ist auf den letzten sonst flachen 30 Kilometern im Ybbstal bis zurück nach Waidhfoen noch zu bewältigen.

 

Startpunkt der Tour

Hotel**** Schloss an der Eisenstraße, Waidhofen/Ybbs

Zielpunkt der Tour

Hotel**** Schloss an der Eisenstraße, Waidhofen/Ybbs

Wegbeschreibung für: Zellerrainrunde

Von Waidhofen an der Ybbs auf der B31 bis Gstadt - ab hier B22 nach Ybbsitz - 3km nach dem Ort rechts abbiegen in die L6169 (Zogelsgraben, später Wiesergraben) - rechts auf L92 Richtung Gaming - Brettl - rechts B25 Richtung Mariazell - Gaming - Grubberg - beim Grubbergwirt links Richtung Mariazell (B71) - weiter auf die B71 - Langau - Holzhüttenboden - Neuhaus - Taschelbach - Zellerrain - bis knapp vor Mariazell - rechts auf die B20 - Gußwerk - rechts auf die B24 - Weichselboden - Prescenyklause - Wildalpen - rechts auf die B25 - Lassing - Göstling an der Ybbs - links B31 Richtung Waidhofen - St.Georgen/Reith - rechts über Ybbsbrücke auf L 98 - Große Kripp - Opponitz - rechts B31 Richtung Waidhofen - Waidhofen/Ybbs

Anfahrt

Von der Autobahn A1 kommend: Abfahrt Amstetten West, B121 bis nach Waidhofen an der Ybbs

Parken

zahlreiche P&R-Möglichkeiten in Waidhofen

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der ÖBB (Rudolfsbahn) ab/über Amstetten. 

Sie können Ihr Fahrrad in den meisten Nah- und Fernverkehrszügen mitnehmen. In Österreich brauchen Sie dafür ein spezielles Radticket, außerdem können Sie Wochen- oder Monatskarten für Ihr Fahrrad kaufen. Für internationale Strecken bieten die ÖBB das Biking International Ticket an.

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 15.09.2021

Tourismus-IG Ybbstaler Alpen

Schlossweg 2

3340 Waidhofen/Ybbs

www.ybbstaler-alpen.at/rennrad

info@ybbstaler-alpen.at

+43-7442-93049

 

Ausrüstung

Rennrad (Übersetzung von z.B. 34/27 ist am Zellerrain anzuraten)

Sicherheitshinweise

Kaum gefährliche Abschnitt oder Abfahrten, Straßenbelag im Salzatal teilweise uneben. 

Kartenempfehlungen

Rennradkarte Mostviertel Tourismus

erhältlich im Tourismusbüro

Tipp des Autors

In Gußwerk an der Tankstelle oder dem Lebensmittelgeschäft Verpflegung auffüllen - es gibt länger dann keine weiteren Gelegenheiten!

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour