Aussichtspunkt, Berggipfel

Dürrenstein (Gipfel)

Beschreibung

Südlich vom Lunzer See wartet der 1.878 m hohe Dürrenstein mit einer der unberührtesten Landschaften Niederösterreichs auf, am Nordfuß des Berges liegt mit dem Rothwald der größte Urwald Mitteleuropas. Dank des Projekts „Wildnisgebiet Dürrenstein“ wurde ein Großteil der Fläche unter Naturschutz gestellt, wodurch vielfältige ostalpine Tier- und Pflanzenarten ungestört gedeihen können. Nur in geführten Wanderungen ist es erlaubt, diese Zonen zu besuchen, um das Ökosystem nicht zu stören. Abseits vom Naturschutzgebiet jedoch lassen sich Dürrenstein- oder Notengipfel sowie Großer Hühnerkogel oder Kleines Hirzeck abwechslungsreich erwandern und entdecken: Die Routen bestechen dabei mit reizvollen Karstformierungen, spannenden Höhlen und reichhaltiger Flora und Fauna. Wer gar den Gipfel erklimmt, übernachtet am besten in der Ybbstalerhütte, die viel Platz und beste Verpflegung für eine ausgiebige Rast bereithält.

Standort & Anreise

Vollbild
Dürrenstein (Gipfel)


A-3293 Lunz am See

Route planen