Erfrischend und belebend: Baden in der Ybbs

Im Oberen Ybbstal liegen die romantischen Flussbäder Hollenstein und Göstling. Klares Wasser und eine besonders schöne Naturkulisse zeichnen sie aus.

Schon anno dazumal suchten die Sommerfrischler Abkühlung in den Flussbädern an der Ybbs. Das Gebirgswasser ist eben an heißen Tagen genau das Richtige!

Baden in Hollenstein

Ein wahres Naturjuwel ist das Strandbad in Hollenstein an der Ybbs. Das Flussbad mit über 100 Jahren Tradition bietet seinen Gästen allen Komfort. Der Sohlgurt teilt das Bad in einen Bereich für Nichtschwimmer und einen für Fortgeschrittene. Kinder können auch mit dem Sautrog die Wasserwelt erforschen. Buffet, Tischtennistisch, Freiluftschach und Griller vervollständigen das Angebot.

Eintrittspreise: Erwachsene 2,50 €, Kinder 1,50 €

Baden in Göstling

Ein weiterer idyllischer Badeplatz ist das Flussbad im Dr.-Stepan-Park in Göstling an der Ybbs. Getränke, Eis und kleine Snacks werden im Juli und August in der kleinen, aber feinen Parkhütte angeboten. Kinderspielplatz, Beachvolleyballplatz und Grillplatz befinden sich in unmittelbarer Nähe. Gäste des benachbarten Ybbstaler Solebades genießen im Übrigen Zugang zum Flussbad.

Freier Eintritt!

Beide Flussbäder liegen direkt am Ybbstalradweg – gönnen Sie sich eine Pause und springen Sie ins erfrischende Nass!

Ausflugstipp Salza

Die glasklare, smaragdgrüne Salza in Palfau, der steirischen Nachbargemeinde Göstlings, ist das Zuhause der Rafting-, Kajak und Canyoningfans. Wer die Kälte des Wildwassers nicht scheut, sucht sich ein lauschiges Platzerl entlang des Flusses und taucht einmal unter. Empfehlenswert ist ein Besuch der Wasserlochklamm Palfau mit der ArenaSalza.