Lunz am See.
Eingangstor zum Weltnaturerbe.

Webcam Lunz am See
Haus der Wildnis, © Theo Kust
Suchen & BuchenHotels und Unterkünfte

Willkommen in Lunz am See

Das Bergsteigerdorf Lunz am See liegt im Herzen des Mostviertels und bietet neben zahlreichen Wanderrouten den einzigen natürlichen See Niederösterreichs, den Lunzer See mit seiner einmaligen Seebühne. Jährlich findet hier das Wellenklänge Festival mit internationalen Künstlern statt und lockt Kulturbegeisterte in die Marktgemeinde.

Mit dem Haus der Wildnis eröffnete sich 2021 ein Tor in die Wildnis: Das Weltnaturerbezentrum Haus der Wildnis soll allen BesucherInnen vermitteln, dass das Wildnigebiet Dürrenstein-Lassingtal in ihrer Art in Österreich, in den Alpen und in Westeuropa einmalig ist. Gemeinsam mit Flächen des Nationalparks Kalkalpen wurden großen Teilen des Wildnisgebiets Dürrenstein-Lassingtal die Anerkennung als erstes und einziges UNESCO Weltnaturerbe Österreichs verliehen.

Aber Lunz am See ist auch bekannt für seine schneereichen Winter und die fast unberührte Winterzauberwelt. Herrliche Naturschneepisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und ein Zauberteppich für die Kleinsten bieten ein umfassendes Skivergnügen am Maiszinken.
Erholung pur findet man abseits der Pisten beim Schneeschuhstrawanzen oder bei einem Winterspaziergang durch die angezuckerten Wälder. Lunz ist zu jeder Jahreszeit ein perfektes Urlaubsziel!

Aktuelles aus Lunz am See